Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Foléré, auch Bissap, oder wissenschaftlich auch sabdariffa, Roselle genannt. Bekannt vor allem als Afriknische Malve oder Karkade , ist eine Pflanze aus der Familien der Malvengewächse.
Sie wird in Kamerun, aber auch in tropische Afrika allgemein zur Herstellung von Säften, Sirupen, Kuchen und Süßigkeiten verwendet.
Früher war sie viel mehr in Norden Kameruns verbreitet. Als Kind habe ich nicht viel davon mitbekommen. Meine erste Begegnung mit Foléré war vor etwa 15 Jahre, als ich wieder zu Besuch in der Heimat war. Damals war ich nach längerer Zeit wieder in Kamerun gewesen und es hatte sich Einiges verändert…
Meine Schwester servierte mir zum ersten Mal dieses dunkel rote Getränk aus einem Krug. Ich fragte neugierig “was ist das?” und sie beantwortete “Foléré, natürlich!”. Und ich ganz verdutzt “Foléré? Was ist Foléré?”. Die Antwort war kam sofort “Probiere es zuerst!”… Seitdem bin ich ein Fan von Foléré.
Ich mag diesen leicht säuerlichen Geschmack. Außerdem erinnert mich die Farbe ein Bisschen ein Top Grenadine, ein Sirup Getränk, das wir als Kind gerne getrunken haben, weil es unsere Lippen und Zunge rot verfärbte.


folere

Zutaten


Für ca. 1l Getränk

1 mittelgroßer Ananas
2 Tasse getrocknete Hibiskus Blüte
1l Wasser
Zitrone- oder Limettensaft
Minze Blätter
1 Tasse Zucker oder nach Gusto



Foléré – Bissap – Eistee

Prep Time 10 minutes
Cook Time 25 minutes
Ziehzeit 10 hours
Servings 3
Foléré – Bissap – Eistee aus der Afrikanischen Malve oder Karkade

Ingredients

Für ca. 1l Getränk

  • 1 mittelgroßer Ananas
  • 25 g Hibiskus Blüte
  • 1 Zitrone- oder Limettensaft
  • 8-10 Minzblätter
  • Zucker (nach Gusto)
  • 1 l Wasser

Instructions 

  • Ananas gründlich waschen und schälen. Ananasfleisch in Stücke schneiden. Ananasschalen mit ein paar Ananasstücke und Wasser in einem großen 10 Minuten lang kochen.
  • Die Hibiskus Blüte hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen. Vom Herd nehmen, abdecken und mindestens 7 Stunden über Nacht ziehen lassen
  • Mindestens zweimal mit einem Sieb abseihen, um alle Ananasreste zu entfernen. Zucker und Wasser in einem Topf, erhitzen, unter ständigen rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die fertigen Zutaten vermischen miteinander vermische.
  • In einer sauberen Flasche füllen, verschließen und ca. zwei Stunden kaltstellen.

Notes

 Mein Tipp für Dich:
Vor dem Servieren mit ein paar Tropfen Zitronen- oder Limettensaft und Minze Blätter verfeinern.
Cheers!
Fadi♥
Course: Getränke
Cuisine: Kamerunisch, Westafrikanisch
Keyword: afrikanisch, Afrikanische Küche, Kamerunische Küche, Westafrikanische Küche

Author

Write A Comment

Recipe Rating