Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Diese Woche scheint der Sommer nun endlich bei uns angekommen zu sein. Wie jedes Jahr bedeuten die ersten heißen Tage für manche von uns schwitzen. Und was hilft uns am besten gegen das Schwitzen?

Für heiße Tage habe ich mir bereits vor längerer Zeit ein tolles leckeres Rezept von ausgedacht: Foléré. Foléré, auch Bissap oder wissenschaftlich auch Sabdariffa oder Roselle genannt. Bekannt ist diese Pflanze vor allem als Afrikanische Malve oder Karkade. Sie gehört der Familie der Malvengewächse an.
Sie wird in Kamerun, aber auch im übrigen tropischen Afrika allgemein zur Herstellung von Säften, Sirupen, Kuchen und Süßigkeiten verwendet.

Rezepte dazu gibt es zahlreiche. Ich selber mache es oft jedes Mal ein bisschen anders. Diesmal, habe ich zur Abwechslung einmal Ingwerstücke anstatt von Minzblätter verwendet. Zum Süßen habe ich mich für Waldhonig direkt aus meiner kamerunischer Heimat entschieden. Ein paar Scheiben frisch geschnittenen Zitrone dazu und dann noch ein paar frische Erdbeeren aus der Region setzen dem Ganzen die Krone auf. Nur noch in Kühlschrank damit et voilà! Ein leckeres und erfrischendes Getränk wie für den Sommer gemacht.


Das Ganze als Video



Und zum Download…


Foléré/Bissap au gingembre et fraises | Afrikanische Malve Eistee mit Ingwer und Erdbeeren

Prep Time 10 minutes
Cook Time 28 minutes
Total Time 38 minutes
Servings 4
Foléré/Bissap au gingembre et fraises | Afrikanische Malve Eistee mit Ingwer und Erdbeeren

Ingredients

  • ca. 15 g  Foléré /Afrikanische Malvenblüten (Aus den afrikanischen Lebensmittelngeschäften)
  • 3-4 Scheiben Ananas
  • 1 Stück Bio Ingwer
  • 4-5 EL Honig oder Zucker
  • ca. 1,5 l Wasser
  • 1 Bio Zitrone
  • Ein paar Erdbeeren

Instructions 

  • Die Malvenblüten in einem Topf geben. Ananas Stücke, Ingwer und Wasser hinzugeben und ca. einer halben Stunde kochen
  • Danach sieben und den Saft abkühlen lassen, dann den Honig hinzugeben und gut verrühren.
  • In einer sauberen Karaffe geben. Zitronen- und Erdbeerscheiben dazu geben und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kühlen.
  • Danach kalt servieren und genießen!

Notes

À ta santé!
Fadi
Course: Getränke
Cuisine: Afrikanisch, Kamerunisch, Westafrikanisch
Keyword: afrikanisch, Afrikanische Küche, Kamerunische Küche

Write A Comment

Discover more from Chez Fadi

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading