Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Obwohl mich dieses Rezept während meiner ganzen Kindheit bis hin zum Teenager stets begleitet hat, setzte ich es in der Folge leider viel zu selten um.

Ich habe zwar einige neue Interpretationen dieses Rezepts bereits auf meinem Blog veröffentlicht wie zum Beispiel Avocado Salat mit Granatapfelkerne oder eine weitere Variante mit Garnelen, aber das Original aus meiner Heimat Kamerun habe ich dabei leider bislang immer wieder vergessen. Diesem Missstand muss ich doch endlich einmal ein Ende bereiten!

Avocado gibt es in Kamerun in allen Formen sowie für jedermanns Geschmack. Die besten aber sind diejenigen aus Mbouda, allen voran die Sorte Avocats-beurre, was übersetzt Butter-Avocado heißt. Sie werden deshalb so genannt, weil sie von der Konsistenz her zum Streichen so zart wie Butter und vom Geschmack her besonders aromatisch sind. Aus diesem Grunde sind sie einfach der Traum von einer leckeren Avocado.

Seit ich denken kann, gab es bei uns zu Hause oft Avocadosalat, jeweils immer mit einer leckeren Vinaigrette als Dressing. Dabei fällt mir gerade auf, dass ich kaum eine andere Sorte Dressing kannte, bevor ich nach Deutschland kam. Bei uns gab es nur Vinaigrette zu allen Salatsorten, jedoch kein Dressing wie French, Italian, oder Caesar. Der Vorteil bei einer Vinaigrette ist eben, dass es mit wenigen Zutaten einfach und schnell zuzubereiten ist und dabei zu fast allen Salatsorten gut passt.


saladedavocats

Dieses Salat kam mir wieder in den Sinn, als ich neulich mitten in den Vorbereitungen zu meinen letzten Kochkurs steckte. Dabei war ich auf der Suche nach einer idealen Vorspeise für das Poulet DG, dass als Hauptgericht bei meinem Kochkurs geplant war. Dieser erste Gang musste schnell und einfach zuzubereiten sein, damit es in der Zeit des Kochkurses auch zu schaffen ist. Dennoch soll es lecker und etwas Spezielles sein, damit es meine Teilnehmer begeistern wird. Zuletzt sollte es aber dem Star des Abends (Poulet DG) nicht die Show stehlen. Plötzlich fiel mir die Lösung für mein Dilemma ein: Warum nicht ein Salade d’ avocats ohne großen Schnick-Schnack. Nach einem Probelauf, wie ich ihn oft vor meinen Kochkursen mache sowie aufgrund der zahlreichen positiven Reaktionen seitens meiner Testesser (Familienmitglieder) fiel mir diese Entscheidung wirklich sehr leicht.

Das Rezept kam dann auch so gut bei den Teilnehmern meines Kochkurses an, dass ich direkt etwas Angst bekam, diese Begeisterung mit dem Poulet DG nicht mehr toppen zu können. Aber zum Glück wurden an diesem schönen Abend gleich beide Gerichte als gleichwertige Stars unter den von mir vorgestellten Gerichten gekürt.

Zum Schluss ist es mir eine große Ehre, den Salade d’ Avocado à la Camerounaise vorzustellen – im Original, so wie wir ihn früher in meiner Heimat zubereitet haben.


Das Ganze als Video



Und zum Download…


Prep Time 15 minutes
Total Time 10 minutes
Servings 4

Ingredients

  • 2-3 reife Avocado
  • ca. 15 Mini Roma Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Hartgekochte Eier
  • 1 paar Koriander- oder Petersilienblätter
  • 2 El Essig, zB. Balsamico Bianco
  • 3 EL Speiseöl
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer

Instructions 

  • Avocado schälen, in Stücke schneiden und in einer Schüssel geben.
  • Die gewaschenen und trocken abgetupften Roma Tomaten jeweils in zwei schneiden und zu den Avocado in die Schüssel geben
  • Die rote Zwiebel in feinen Streifen schneiden und in die Schüssel geben
  • Koriander bzw. Petersilie fein hacken und ebenfalls in die Schüssel dazu geben
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und Beiseite stehen lassen

Die Vinaigrette

  • in einer kleiner Schüssel Senf, Öl, Essig, Salz und Pfeffer geben gut zu einer samtigen Vinaigrette durchmischen
  • Die Vinaigrette zu dem Rest in die Schüssel geben, gut vermischen
  • Die vorher hartgekochten Eier schälen und in vier teilen, dann über den Salat einrichten und genießen

Notes

Frisches Baguette dazu servieren oder einfach allein genießen.
Bon appétit!
Fadi
Course: Appetizer, Salat, Vorspeise
Cuisine: Kamerunisch, Westafrikanisch
Keyword: Afrikanische Küche, afrikanisches Essen, Kamerunische Küche

Write A Comment

Discover more from Chez Fadi

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading