Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking


Mit dem Herbst wird ja bekanntlich auch die Kürbissaison eingeläutet. Sobald diese startet, so kommt einem spontan als erster Gedanke gleich eine leckere Kürbissuppe in den Sinn. Dabei kann der Kürbis zu so viel mehr als nur zu einer Suppe verarbeitet zu werden.

Eine dieser möglichen Alternativen sind zum Beispiel gebackene Kürbisstreifen. Dieses Rezept ist so einfach zu realisieren und enthält auch keine tierischen Produkte, sodass das Gericht ohne Probleme auch Veganern serviert werden kann. Zudem ist das Ergebnis auch richtig lecker.

Für das Rezept benötigt man nur sehr wenige Zutaten, nämlich Kürbis, Speiseöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Das war’s schon. Dazu kann ein grüner oder gemischter Salat serviert werden und fertig ist die perfekte Herbstmahlzeit.

Viel Spaß beim Nachkochen!



Das Ganze als Video



Gebackene Kürbistreifen

Prep Time 10 minutes
Cook Time 30 minutes
Total Time 40 minutes
Servings 4

Ingredients

  • 500 g Kürbis
  • 50 ml Speiseöl
  • 1/2 TL Knoblauch
  • Pfeffer
  • Salz

Instructions 

  • Den Kürbis gründlich waschen, aufschneiden und Mithilfe eins Löffels entkernen
  • Den Kürbis in feinen ca. 1cm dicke und ca. 8cm lange Streifen schneiden, in einer Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Knoblauch und Speiseöl dazugeben und das ganz gut miteinander vermischen
  • Backpapier auf einer Backblech legen und die Kürbisstreifen darüber verteilen
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 30 Minuten backen. Mit Salat servieren und heiß genießen

Notes

Bon appétit!
Fadi
Course: Gebackenes
Cuisine: cuisine du monde
Keyword: cuisine du monde

Write A Comment

Discover more from Chez Fadi

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading