Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Ich kann mich gut erinnern, dass damals in meiner Kindheit in Kamerun, es keine Party ohne Chin-Chin gab. Bei Jeder Feierlichkeit gab es sie entweder zum Aperitif bzw. Amuse-Bouche, oder auch später als Gastgeschenk zum Mitnehmen.

Die gab es auch zu kaufen und gehörte zu den Lieblings Snacks für groß und klein. Ursprünglich wurden die Croquettes Kugelförmig hergestellt, was eine Mordsarbeit machte. Der Teig wurde dafür in kleiner Menge in der Hand gerollt, bis eine kleine Erbse daraus entstand. Meistens waren mehrere Leute stundenlang damit beschäftigt diese kleine Croquettes Erbsen zu rollen, die innerhalb von ein paar Minuten weggeputzt werden würden. Denn eines muss man gestehen, die schmecken richtig lecker. Mit der Zeit haben sich anderen Formen durchgesetzt, die einfacher umzusetzen sind. Ich persönlich schneide sie in kleinen quadratischen oder rautenförmigen Stücke. Das geht schnell und schmeckt genauso lecker.

Bei mir gibt es sie oft zum Ramadan Fest -Zuckerfest – und zum Opferfest. Oft mache ich sie immer in größeren Menge, damit sich die Ganze Arbeit auch lohnt. Meine Gäste bekommen sie ebenfalls als Aperitif oder Amuse-Bouche serviert und später als Gastgeschenk. Ich nehme Sie auch gerne als Gastgebergeschenk mit, wenn ich eingeladen bin. Die Meisten Leute freuen sich darüber.


croquettes

Zutaten


500g Mehl
50ml Milch
2 Eier
100g Zucker
60g Butter oder Margarine
1 Tee Löffel Vanillezucker
1 Tee Löffel Backpulver
1 Prise Muskatnuss (optional)
1 Prise Salz
1 l frittier Öl


croquettes

Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen (mit einer Teigknetmaschine oder mit der Hand).


croquettes

Gut Knetten bis einen schönen glatten und homogenen Teig, etwa die Konsistenz eines Brotteigs entsteht. Nach Bedarf etwa Mehl oder Milch hinzufügen. 


croquettes

In Stücke schneiden. Dann in heißem Frittieröl frittieren bis sie goldgelb sind.


Das Ganze als Video



Et voilà! Bon appétit!


croquettes

Croquettes camerounaises (Chin Chin)

Prep Time 30 minutes
Cook Time 15 minutes
Total Time 45 minutes
Keine Party ohne Chin-chin

Ingredients

  • 500 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 60 g Butter oder Margarine
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver 
  • 1 Prise  Muskatnuss (optional)
  • 1 PriPrise Salz
  • 1 l Frittieröl

Instructions 

  • Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen
  • Eine trockene Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Brötchen große Teigstücke zu einer etwa 3mm Dicke Teig darauf kneten.
  • Der aufgelegte Teig vertikal und horizontal zu kleine Quadrate von ca 0,5cm schneiden oder nach Gusto.
  • FFrittieröi in einem Topf oder Fritteuse erhitzen und die Croquettes bei ständigen Rühren darin goldgelg frittieren.
  • Die goldgelbe Croquettes aus dem Frittier Öl nehmen und auf einem Küchenpapierlegen, um überschüssiges Öl zu absorbieren.  
  • Abkühlen lassen und servieren.

Notes

Bon appétit! 
Fadi♥
Course: Snack
Cuisine: Kamerunisch, Westafrikanisch
Keyword: Kamerunische Küche

Author

Write A Comment

Recipe Rating