Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Wir sind Anfang Oktober und überall in den Geschäften kündigt sich Weihnachten. Für manche ein bisschen übertrieben für manch anderen ein Zeichen sich langsam Gedanke über die Weihnachtszeit zu machen. Auf jeden Fall kommen so langsam die Vorfreude auf Weihnachten. Wer sagt Weihnachten meint auch Weihnachtsmarkt, duftenden Stände… Unter anderen leckere gebrannten Mandeln. Gebrannten Mandeln kannte ich bis ich nach Deutschland kam nicht. Meine ersten habe ich damals bei einem Weihnachtsmarkt entdeckt. Deshalb verbinde ich gebrannte Mandeln immer mit Weihnachten.

caramel

Gebrannte Erdnüsse (Caramel wie wir sie früher genannt haben) dagegen haben meine Kindheit begleitet. Die konnte man sich überall kaufen und genießen. Die wurden auf dem Schulhof verkauft entweder als zusammengeklebte Brocken in verschieden Größe oder als einzelne Kerne verpackt in kleinen Tüten. In der Pause holten wir uns diesen leckeren Snack als kleine Nervennahrung nach ein paar anstrengenden Unterrichtstunden. Manchmal als kleine Zwischendurch auf dem Weg nachhause nach einem langen Schultag.

Damals hatten sie den schlechten Ruf, nicht allzu gut für die Zähne zu sein. Heute haben sie den schlechten Ruf nicht so gut für die Figur zu sein. Damals wie heute, hat sich aber nichts an den Geschmack geändert. Wie bei allem, es kommt auf die Menge darauf. Caramel sind Genussmitteln und sollte auch genießen werden und nicht kiloweise gegessen werden.


caramel

Caramel aka Gebrannten Mandeln sind sehr leicht zu machen und immer eine willkommene Nascherei, wenn man Gäste empfängt. Die sind nicht nur zum sofort naschen, sondern können verschenkt werden. In kleine Glasgefäße verpackt, schmecken sie nicht nur lange lecker und frisch sondern sehen richtig gut aus. Also auch ein tolles Geschenk für Weihnachten.


Das Ganze als Video



Et voilà! Bonne Dégustation!


caramel

Chouchou | Caramel arachides | Gebrannte Erdnüsse

Prep Time 10 minutes
Cook Time 10 minutes
Total Time 20 minutes
Servings 8
Gebrannte Erdnüsse (Caramel wie wir sie früher genannt haben) dagegen haben meine Kindheit begleitet. Die konnte man sich überall kaufen und genießen.

Ingredients

  • Erdnüsse
  • Zucker
  • Wasser

Instructions 

  • Zuerst die Erdnüsse in einer Pfanne bei ständigem Rühren leicht rösten
  • Dann das Wasser und den Zucker in einem Topf geben und zu kochen bringen
  • Die Erdnüsse in die Kochenden Mischung geben und immer wieder rühren bis das Wasser verschwindet
  • Danach das ganze ständig rühren bis die Erdnüsse nicht mehr einander kleben und einen Zuckerüberguss auf den einzelnen Erdnüsse entsteht
  • Die Erdnüsse sofort in einem flachen Teller geben und abkühlen lassen. Fertig

Notes

Nach dem Abkühlen am besten in einem trockenen und verschließbaren Gefäß aus Glas geben. Zum selber Naschen oder zum Verschenken.
Bon appétit!
Fadi♥
Course: Appetizer
Cuisine: Afrikanisch, cuisine du monde, Kamerunisch, Westafrikanisch
Keyword: afrikanisch, Afrikanische Küche, afrikanisches Essen, Kamerunische Küche

Author

Write A Comment

Recipe Rating