Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Bald werden alle Kerzen auf unserem Adventskranz brennen und Weihnachten ist bereits in Sichtweite. Wie dies bei den letzten drei Adventssamstagen der Fall war, wird dieses traditionelle Wochenende erneut mit der Entdeckung eines weiteres Gewürz begleitet. Diesmal stehen Rondelles auf der Liste, auch Country Onions benannt, was in deutsch ja Dorf- oder Landzwiebeln bedeutet.

Rondelles sind die Früchte des Afrostyrax lepidophyllus, ein Baum der Familie der Huaceae, der vorwiegend in Zentralafrika beheimatet ist. Der Geruch erinnert dabei stark an denjenigen von Zwiebeln und Knoblauch, daher der Name Country Onions und die Bezeichnung dessen Baums als Knoblauch Baum. Somit können Rondelles in der Küche sowohl Knoblauch als auch Zwiebeln ersetzen. Der Name Rondelles wird eher oft in Kamerun und in den französisch sprechenden Regionen verwendet. Vermutlich wird dieser Name aus den französischen Adjektiv “rond/rondes” (in deutsch “rund”) wegen der runden Form abgeleitet. Die Frucht ist unter anderem auch unter weiteren Namen wie olum oder bobimbi bekannt.


Übrigens kommen Rondelles auch in meiner Chez Fadi`s Hot&Spicy Red Sauce zum Einsatz.

show

Bei diesem Baum werden sowohl die Blätter, die Baumrinde als auch die Frucht verwendet. So wird die Baumrinde zum Beispiel bei der Herstellung von diversen Gewürzmischungen wie die Mbongo, Achu Spices… verwendet. Die Rondelles Frucht selbst ist eine der Hauptbestandteile von Pèpè Soup. Gerne wird die Frucht auch als Ersatz für Knoblauch bei diversen Gerichten verwendet.

Wie alle anderen Gewürze aus der Chez Fadi`s Gewürzreihe hat Rondelles auch eine therapeutische Wirkung und wird somit in der traditionellen afrikanischen Medizin als Heilpflanze eingesetzt.

Ich hoffe, ich konnte Dich durch diese schöne Adventszeit mit viel neuem Wissen bereichern und Dir dadurch ein bisschen mehr von der Zusammensetzung von Chez Fadi`s Sauce verraten. Außerdem möchte ich Dich gerne dazu ermuntern, die unterschiedliche Gewürze in Deinen eigenen Rezepten selbst einmal ausprobieren.

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein schönes 4. Adventswochenende und bis zum nächsten Mal. Lasst Euch von der manchmal stressigen Vorweihnachtszeit nicht zu sehr anstecken, sondern genießt einfach die schöne Zeit miteinander.


Author

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR