Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Tomaten. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie ich komplett ohne Tomaten überhaupt dauerhaft kochen könnte. Zwar kommen ja nicht gerade bei jedem Gericht Tomaten zum Einsatz, jedoch bei vielen meiner Favoriten. Fangen wir einmal bei den Saucen an: Ist es zum Beispiel denkbar, Erdnusssauce oder Pépésoup ohne Tomaten zuzubereiten? Das ist zwar wahrscheinlich möglich, aber werden die Saucen dann tatsächlich auch schmecken? Machen wir mit den Eintöpfen wie beispielsweise Jollof Rice weiter. Gerade bei diesem Gericht dürfen Tomaten nicht fehlen. Das Gericht lebt praktisch von Tomaten so wie das auch bei vielen anderen Gerichten der Fall ist. Tomaten verleihen diesen eben den besonderen Umami Geschmack, welcher die Gaumen anregt.

Ich habe nun sicherlich mehr als nur deutlich gemacht, dass Tomatensauce auch bei mir einen sehr einen hohen Stellenwert auf meiner Liste der Lieblingsgerichte einnimmt. Außerdem war Tomatensauce, als wir klein waren, immer etwas ganz Besonderes. Vor allem, wenn es mit Fleisch zubereitet und anschließend zu Nudeln oder Reis serviert wurde, dann war es für uns immer ein besonderer Anlass.

pouletsaucetomates

Manche behaupten, dass Tomatensauce langweilig sei. Mein Antwort dazu ist simpel: “Das ist bei meiner Tomatensauce, wie ich sie zubereite, nicht der Fall!”.

Bei mir wird Tomatensauce immer zu einem Gaumenschmaus. Natürlich kommt es dabei wie bei jedem Gericht auf die Wahl der richtigen Zutaten an. Ob man dabei frische sonnengereifte Tomaten oder Tomaten aus der Dose nimmt, ist einem selbst überlassen. Die Qualität muss jedoch gut sein, um den vollen Geschmack zu erzeugen. Nach diesem Tomatensaucen-Rezept wird kaum mehr Tomatensauce als langweilig bezeichnen. Probiert es doch einfach einmal aus!


Das Ganze als Video



Und als Download…


Poulet Sauce Tomates | Hähnchen in würziger Tomatensauce

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 6
Sauce tomate Poulet

Zutaten

  • ca. 1,3 kg ganzes frisches Hähnchen
  • 500 frische Tomaten ()
  • 1 Dose Tomatenkonserve
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 grüner Paprika
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 TL Knoblauchpaste oder 3-4 Zehen
  • 1/2 Zitrone
  • 2 Zweige Koriander
  • 2 Zweige Lauchzwiebeln
  • 1-2 EL Magic Sauce Carrots
  • ca. 100 ml Speiseöl
  • ca. 500 ml Frittieröl
  • Salz

Anleitungen 

  • Zuerst das Hähnchen in Stücke schneiden, mit reichlichen lauwarmen Wasser gut reinigen und gut abtropfen lassen
  • Die Hähnchenstücke in einem Topf geben und mit der Saft einer halben Zitrone bestreuen. Magic Sauce Carrots und Salz dazugeben, gut miteinander vermischen und zugedeckt Beiseite stellen
  • In Der Zeit, die Karotten waschen, schälen und in kleine Würfeln schneiden. Die frische Tomaten waschen und ebenfalls in größeren Würfeln schneiden
  • Den Paprika waschen, entkernen, in großen Stücken schneiden und in einem Zerkleinerer zerkleinern lassen
  • Lauchzwiebeln, Zwiebeln und Koriander ebenfalls klein schneiden
  • Dann den Topf mit dem Hähnchen auf dem Herd für ca. 10 Minuten garen und danach die Stücke in Frittieröl auf allen Seiten goldbraun frittieren.
    Alternativ: Die Hähnchenstücke können im Backofen gebacken werden anstatt sie zu frittieren
  • In der Zeit Speiseöl in einem Topf erhitzen Zwiebeln, Salz, Knoblauchpaste und Karottenhinzugeben und ca. 2 Minuten dünsten, dann den Tomatenmark hinzugeben, gut verrühren und weitere 2 Minuten dünsten.
  • Während dessen sie Hähnchen Stücke im Frittieröl nicht vergessen und bei Bedarf wenden
  • Die frisch gehackten Tomaten und die aus der Dose hinzugeben und ca. 10 Minuten bei gelegentlichem Rühren andünsten und dann die gehackte Paprika hingeben und zugedeckt ca. 5Minuten bei mittleren Hitze garen
  • Die fertige Hähnchen aus dem Frittieröl herausnehmen, zusammen mit dem Hühnersaft aus dem Garprozess in die Sauce geben und vorsichtig miteinander vermischen und zugedeckt ca. 5 Minuten bei mittleren Hitze köcheln lassen
  • Die feingehackten Korianderzweige und ein Teil der Lauchzwiebeln dazu geben, Vorsichtig vermischen und zugedeckt weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Beilagen der Wahl servieren und mit den restlichen Lauchzwiebel bestreuen und heiß genießen

Notizen

Dazu serviere ich gerne Reis und frittierte Plantains. Kann auch genauso gut zu Nudeln passen.
Bon appétit!
Fadi
Gericht: Sauce
Land & Region: cuisine du monde
Keyword: cuisine du monde

Author

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Recipe Rating