Kamerunische und Westafrikanische Küche neu interpretiert
Spread the love of cooking

Die Westafrikanische Küche ist reich an Blattgemüsesorten wie Bitter Leaves, auch bekannt als Ndolè, Kpwem (Manioc Blätter), Eru, um nur diese aufzuzählen.

Folong/Biteku Teku oder auch bekannt unter den Namen Blattamaranth, gehört zu dieser Blattgemüsevielfalt. Folong ist eine Art Spinat (manche meinen dazu Wildspinat), welche sehr oft in der Westafrikanischen in allgemeinen und insbesondere in der Kamerunischen Küche vorkommt.

Dieses Gemüse lässt sich auf viele Arten zubereiteten und ist dabei sehr gesund, da es reich an vielen wertvollen Vitaminen und Mineralestoffen ist. Genau das Richtige in der kälteren Jahreszeit, wenn unser Körper besonders viele Nährstoffe braucht, um gesund durch den Winter zu kommen.


 Oft wird Folong hierzulande von Spinat ersetzt, da es dem Spinat sehr ähnelt. Am häufigsten wird es in Suppen oder Eintöpfe hinzugegeben. Folong kann alleine oder mit Fisch bzw. Fleisch zubereitet werden sowie zu verschieden Beilagen serviert werden. Sautiert serviere ich gerne dazu gedämpfte Kochbananen.


Das Ganze als Video



Folong

Folong | Biteku Teku | Blattamaranth

Prep Time 10 minutes
Cook Time 15 minutes
Servings 2

Ingredients

  • 500 g Küchenfertige Folong
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Kleine Tomaten
  • 1/2 Chili oder Scotch bonnet
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 ml Speiseöl
  • 1 TL Magic Sauce
  • Salz

Instructions 

  • Den küchenfertigen Folong noch einmal mit kalten Wasser waschen, das Wasser gut herauspressen und bereit stellen
  • Tomaten und Lauchzwiebeln gut abwaschen und und in Stücke Schneiden
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken
  • Das Öl in einer Pfanne geben, gehackten Zwiebel, Knoblauch und Salz hinzugeben und ca. 2 Minuten andünsten
  • Danach die geschnittenen Tomaten und Lauchzwiebeln hinzugeben, ca. 5 Minuten bei regelmäßigen Rühren rösten
  • Danach das Folong hinzugeben, Magic Sauce und Den Chili noch dazu, gut vermischen und zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Noch einmal abschmecken und genießen

Notes

Ich empfehle dazu gedämpften gelben Kochbananen, gedämpfte Süßkartoffeln oder Yam.
Bon appétit
Fadi♥
Course: Gemüse
Cuisine: Afrikanisch, Kamerunisch, Westafrikanisch
Keyword: afrikanisch, Afrikanische Küche, afrikanisches Essen, Kamerunische Küche, Westafrikanische Küche

Write A Comment

Recipe Rating